Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation des aktuell angemeldeten BenutzersEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Foto: Rawpixel.com – stock.adobe.com

health.textil 4.0

Ein Ziel des Projektes health.textil 4.0  (06/2017 - 07/2019) war die Schaffung eines dauerhaft funktionierenden Netzwerks von Herstellern und Anwendern innovativer Gesundheitstextilien in Sachsen. Wichtige Voraussetzung dafür war die weitere Erhöhung des Bekanntheitsgrades von Produkten und Leistungen seitens der Textilanbieter. Mit zahlreichen Produktpräsentationen, z.B. auf Kongressen und Messen, konnte dieses Ziel erreicht werden.

Während der Projektlaufzeit wurden verschiedene innovative Produkte von Netzwerkpartnern zur Marktreife geführt. So konnte die Wirkungsweise der bacteriaEX-Produkte mit einer Studie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden verifiziert werden. Eine  Neuentwicklung war auch das Soft-Orthesensystem der Biehler Sportswear GmbH & Co. KG. Damit können neuro-orthopädische Behandlungen, z. B.  von Skoliose-Patienten im Kinder- und Jugendalter, durchgeführt werden.

Am Projekt, das auch nach der  Förderperiode weitergeführt wird, sind Textilproduzenten und Textilforscher ebenso beteiligt wie Technologiepartner aus den Bereichen IT und technische Sensorik. health.textil 4.0 leistet zudem einen Beitrag zur Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft durch textilintegrierte Wertschöpfungs- und Logistikketten.
 

Diese Maßnahme wird mitfanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.