Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation des aktuell angemeldeten BenutzersEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Foto: Rawpixel.com – stock.adobe.com

Innovative Gesundheitstextilien aus der Textilregion Sachsen-Tschechien

Textilien für die Gesundheitswirtschaft unterliegen umfangreichen rechtlichen Zulassungsbedingungen. Dennoch ist die Erschließung des Marktes nur über innovative Produkte möglich. Insbesondere Produkte mit Hautkontakt bzw. für offene Wunden erfordern eine kassenärztliche Zulassung. Diese setzt in der Regel umfangreiche Klinikstudien voraus. Die verwendeten Materialien müssen den Anforderungen der Hygiene genügen, d. h. die Anforderungen an Hautverträglichkeit, Waschbarkeit und Langlebigkeit sind technologisch besonders zu berücksichtigen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen in beiden Regionen unterliegen europäischem Recht, unterscheiden sich jedoch in der jeweiligen regionalen Umsetzung und in administrativen Strukturen erheblich. Durch einen intensiven Dialog mit den Gesundheitseinrichtungen und entsprechenden Verwaltungsstrukturen sollen gegenseitig das Verständnis für die Marktgegebenheiten der Regionen geschärft und weitere Ansätze zu gemeinsamen Entwicklungsthemen eruiert werden.

Im Rahmen eines deutsch-tschechischen Innovationszentrums könnten neue Entwicklungen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen zeitnah zur Marktreife geführt werden.

Ordner Zertifizierung
Foto: DOC RABE Media – stock.adobe.com